Drucken

 

 

Themen der Ausbildung:

 

> Grundlagen psychotherapeutischer Gesprächsführung

 

> Reflexion der eigenen Haltungen und Wertevorstellungen

 

> Die konsequent positive Grundhaltung als Ausgangspunkt der therapeutischen Begegnung

 

> Körpersprache – Klient und Therapeut zwischen Distanz und Symbiose

 

> Der eigene Umgang mit Alltagsproblemen und größeren "Katastrophen"

 

> Aufbau einer Therapiesitzung

 

> Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen (z.B. sehr rationale/sehr emotionale Klienten)

 

> Umgang mit Rückschlägen

 

> Abschluss einer Therapie/Beratung

 

> Übungen zu Flexibilität und Stabilität

 

> Reflexion des eigenen beruflichen Handelns (Supervision)

 


Details - Daten - Zeiten - Preise